Nasssauger Test – der Testsieger von Kärcher WD 4 Premium

Der Kärcher WD 4 Premium im Nasssauger Test

Nasssauger TestStaubsauger sind eines der wichtigsten Hilfsmittel im Haushalt. Sie eignen sich gut für die Entfernung von Staub auf Fußböden, aber können genauso zum entstauben von Möbeln genutzt werden. Auch zur groben Reinigung von Gardinen sind Sie gut geeignet. Eine Steigerung dieser Multifunktionalität sind die sogenannten Nasssauger. Mit ihnen kann nicht nur trocken gesaugt werden, auch feucht gewischte Böden oder auch nasse Teppiche können mit diesen Geräten abgezogen werden. Dabei eigenen sich diese Multitalente sowohl für den Gebrauch in den eigenen vier Wänden als auch zur gewerblichen Nutzung. Der WD 4 Premium ist so ein Gerät und wird von der Firma Kärcher vertrieben. Wir haben ihn für Sie auf Herz und Nieren geprüft. Das Ergebnis von unserem Nasssauger Test folgt hier.

Bei Amazon kann man den Kärcher WD 4 Premium hier kaufen!

Wo und was? – Das kann dieses Gerät

Da dieser Staubsauger Nasssauger und Trockensauger in einem ist, wirft sich schnell die Fragen auf, wo man ihn benutzen kann und mit was für Verschmutzungen er klar kommt. Um diese Fragen zu beantworten, folgt hier eine kurze Übersicht:

Der WD 4 Premium Naßsauger von Kärcher ist allgemein überall einsetzbar. Vor allem im Haushalt besticht er durch seine Adaptionsfähigkeit. Aber auch an Werkbank, in der Garage oder dem Garten kann das Gerät die Arbeit sehr erleichtern. Er eignet sich zum trocknen von Polstergarnituren, Teppichen und andere Materialien und kann dabei große Mengen Wasser aufnehmen. Aber auch trockene Verschmutzungen waren im Trocken- und Nasssauger Test kein Problem. Staub, Erde, Sand, Kies und Holzspäne… Es gibt kaum etwas, das er nicht einsaugen kann.

So anpassungsfähig ist unser Nasssauger Testsieger

Der nass Staubsauger kommt mit einer Reihe von Adaptern für verschiedene Anwendungsbereiche. Er verfügt über eine Fugendüse, die extra für die Trocknung von Fliesenfugen konzipiert ist. Dieser Aufsatz zeigte sich im Nasssauger Test ebenfalls da anwendbar, wo feine Verschmutzungen, wie Sand oder Staub, aus Ritzen zwischen Bodendielen oder ähnlichem gesaugt werden müssen.

Für die Reinigung des Bodens verfügt der WD 4 Premium Nasssauger über einen Saug Aufsatz, der für das Herkömmliche Staubsaugen geeignet ist. Dieser Adapter wurde mit zwei Bürstenstreifen versehen, sodass auch sehr feiner Staub gründlich aufgenommen werden kann, ohne dass dieser dabei durch die Gegend geschoben wird. Für die gründliche Reinigung von feuchten oder nassen Böden ist dieser Saug-Aufsatz ebenfalls mit zwei Gummistreifen versehen worden. Diese gewährleisten das gründliche Abziehen von Wischwasser oder Pfützen mit dem Naßsauger, wenn mal etwas ausgelaufen ist oder aus einem anderen Grund Nässe entfernt werden muss. Den Schlauch von unserem Nasssauger Testsieger können Sie übrigens auch zum aufsaugen benutzen. Die kleine Öffnung macht es möglich auch enge Orte zu erreichen. Nutzen Sie das Gestänge und den Schlauch vom Nasssauger zum Beispiel, um Ihr Auto zu reinigen; auch feucht!

Die technischen Daten vom WD 4 Nass Staubsauger

In unserem Nasssauger Test hat sich gezeigt, dass die Kapazitäten des WD 4 Premium in seiner Preisklasse hervorragend sind. Er verfügt über einen Auffangbehälter, der 20 Liter fasst. Die große Füllmenge ist notwendig, damit beim Aufsaugen von grobem Schmutz und von Flüssigkeiten das Gerät nicht verstopft. Die Öffnung für die Entsorgung des aufgesaugten Materials ist groß und gewährleistet eine einfache Handhabung, sodass bei der Entleerung nicht wieder Verschmutzungen entstehen. Damit die eingesaugte und verschmutze Luft nicht wieder ungereinigt der Umgebungsluft zugeführt wird, ist das Modell WD 4 Premium mit einem feinen Filter ausgerüstet. Wir haben in unserem Nasssauger Test festgestellt, dass dieser Filter aus Filz besteht und auch mikrofeinen Staub aus der Luft nimmt. So wird vermieden, dass sich feiner eingesaugter Staub wieder auf den gerade gesaugten Flächen nieder schlägt. Das ist auch im Nass Trockensauger Test sehr überzeugend.

Die Entnahme des Filters gestaltet sich ähnlich einfach, wie es bei der Entnahme des eingesaugten Materials der Fall ist. Der Trocken- und Nass Staubsauger hat besagten Filter oben auf dem Geräte-Kopf. Dort kann er durch Betätigung eines simplen Entriegelungsmechanismuses entnommen und gereinigt werden. Die Leistung des Kärcher Gerätes beträgt übrigens über 1.000 Watt. Das macht ihn zu einem der leistungsstärksten Modelle seiner Preisklasse.

Handhabung

Das Handling haben wir in unserem Nasssauger Test natürlich auch unter die Lupe genommen. Wir haben festgestellt, dass die unten angebrachten Rollen sehr leichtgängig sind und den Umgang mit dem Nasssauger sehr angenehm gestalten. Die Kabelaufwicklung hat die gleiche Wirkung. Mit ihr kann der Sauger auch nah an der Steckdose genutzt werden, ohne dass das Kabel auf dem ungesaugten Boden herumliegt und den Schmutz vor sich herschiebt. Die Clip-Mechanismen für die Verstauung des Sauggestänges sind  ebenfalls angenehme features, die den Umgang wirklich leicht machen.

Fazit

Da dieser Staubsauger Nasssauger und Trockensauger in einem ist bietet er wirklich ein großes Anwendungsfeld. Er überzeugt außerdem mit seiner hervorragenden Leistung von über 1.000 Watt und dem großen Depot für den aufgesaugten Schmutz. Sein Filter ist ebenfalls lobenswert, vor allem da er aus einem robusten Filzgeflecht besteht, das selbst mikrofeine Partikel aus der Luft extrahieren kann. All das macht den WD 4 Premium zu unserem Nasssauger Testsieger.

Kärcher WD 4 Premium

Kärcher WD 4 Premium
92.3333333333

Saugleistung

9/10

    Einsatzmöglichkeiten

    9/10

      Preis-Leistungs-Verhältnis

      9/10

        Pros

        • super Nasssauger
        • leistungsstark